Ethik-Kodex

Uneingeschränkte Zufriedenheitsgarantie

 

Verhaltenskodex für zertifizierte Unternehmensberater «CMC» und Coaches  «PCC»

 

Ethisches Verhalten ist eine Geisteshaltung. Als ethisch eingestellter Unternehmensberater und Coach anerkenne ich, dass Integrität und Objektivität unabdingbar sind und dass diese Werte den wichtigsten Bestandteil des Berufsbildes des zertifizierten Unternehmensberaters CMC darstellen.

Der Verhaltenskodex des ICMCI (International Council of Management Consulting Institutes)

  1. Vertraulichkeit: Als CMC behandle ich Klienteninformationen vertraulich und nutze sie nicht zum eigenen Vorteil.
  2. Unrealistische Erwartungen: Als CMC schüre ich keine unrealistische Erwartungen und verspreche nicht, dass der erwartete Nutzen aus spezifischen Beratungsleistungen mit Sicherheit anfallen wird.
  3. Kommissionen/Finanzielle Interessen: Als CMC nehme ich weder Kommissionen, Entschädigungen noch andere Vorteile seitens Dritter im Zusammenhang mit Empfehlungen an den Klienten ohne dessen Wissen und Einverständnis an. Ebenso lege ich eigene finanzielle Interessen an Gütern oder Dienstleistungen, die Teil einer solchen Empfehlung sind, offen.
  4. Aufträge: Als CMC nehme ich nur solche Mandate an, für die ich über Erfahrung und Wissen verfüge.
  5. Unverträgliche Aufträge: Als CMC vermeide ich es, gleichzeitig in potentiellen Konfliktsituationen zu agieren, ohne alle Parteien im voraus davon in Kenntnis gesetzt zu haben.
  6. Verhandlungen mit dem Klienten: Als CMC stelle ich sicher, dass vor der Annahme eines Mandates gegenseitiges Einvernehmen über Ziele, Umfang, Arbeitsplan und Honorar besteht, und dass alle persönlichen, finanziellen oder anderen Interessen, die die Ausführung der Arbeit beeinträchtigen könnten, ofengelegt wurden.
  7. Rekrutierung: Als CMC werbe ich keine Mitarbeitenden meines Klienten ab.
  8. Vorgehen: Als CMC demonstriere ich einwandfreies professionelles Gebaren im Umgang mit Klienten, mit der Öffentlichkeit und mit anderen CMCs.
  9. Andere Unternehmensberater: Als CMC stelle ich sicher, dass andere Berater, die für mich arbeiten, mit dem «Verhaltenskodex» vertraut sind und diesen befolgen.

ICF Ethik-Code für zertifizierte Coaches «PCC»

Als professioneller Coach erkenne ich meine ethischen und gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber meinen Klienten und Auftraggebern, Kollegen und der allgemeinen Öffentlichkeit an und verpflichte mich, diese zu erfüllen. Ich gelobe, den ICF Ethik-Code einzuhalten und diese Grundsätze meinen Klienten gegenüber zu verkörpern.

Für den Fall, dass ich gegen diese Verpflichtung oder gegen jeglichen Teil des ICF verstoße, stimme ich zu, dass mich die ICF nach alleinigem Ermessen dafür zur Rechenschaft ziehen kann. Ferner erkenne ich an, dass jeglicher Verstoss gegen den ICF Ethik-Code den Verlust der Mitgliedschaft in der ICF sowie den Verlust der ICF-Zertifizierung nach sich ziehen kann.

 

Get in Touch